LOGIN

Wählen Sie die Seite, auf der Sie sich anmelden möchten:

Umsatzreport / USI

Schnelligkeit – Vernetzung – Regionalität

Mit der Umsatz-Schnell-Information – kurz USI – gewährt die ANWR GROUP ihren Gesellschaften für Schuhe und Sport und den angeschlossenen Fachhändlern einen schnellen Blick in die monatliche Umsatzentwicklung am Point of Sale.

Umsatz-Schnell-Information im Meine Daten Portal

Seit vielen Jahren können Mitglieder im Meine Daten Portal direkt nach Ultimo ihre Umsatzentwicklung in % zum Vorjahreszeitraum für den Monat und das aufgelaufene Jahr online erfassen - optional für das Gesamtunternehmen oder einzelne Verkaufsstellen. Die Umsatz-Schnell-Information in „Meine Daten" wird von folgenden Verbänden und Gruppen genutzt:

  • ANWR Schuh Deutschland
  • Quick Schuh
  • GARANT Deutschland
  • ANWR GARANT AUSTRIA
  • REXOR

Direkt nach Monatsende sehen die Händler so ganz genau, wo Sie aktuell stehen und wie sich Ihre Situation im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Zusätzlich können Teilnehmer nach Eingabe der eigenen Daten schon während der laufenden Daten-Erhebung in Echtzeit den Umsatz-Trend aus allen Meldungen sehen und erhalten so wertvolle Vergleichsdaten zur Interpretation der eigenen Ergebnisse.

Mit den optionalen Teilnehmerkommentaren erhalten Sie zudem sehr differenzierte Klassenergebnisse nach Regionen und Betriebstypen – und können überprüfen, ob Sie auf Kurs sind.

Quick Schuh-Partner können mit ihrer Monatsumsatz-Eingabe gleichzeitig ihre Monatsmeldung an die Quick Schuh erledigen.

Einen Beispielreport, den alle Teilnehmer am 10. eines Monats automatisch per erhalten, sehen Sie hier.

Umsatzreport im HandelsCockpit

Innovative Neuentwicklung und bei SPORT 2000 bereits im Einsatz, ist ein Modul im HandelsCockpit das die Umsatzentwicklung aus übertragenen Warenwirtschaftsdaten berechnet. Damit wird die USI im Meine Daten Portal mit Verfügbarkeit der Warenwirtschaftsdaten stufenweise abgelöst.

Bisherige manuelle Dateneingaben entfallen und gleichzeitig bietet das System flexiblere Zeitraum-Selektionen beispielsweise auf Kalenderwoche. Durch die Verknüpfung von Umsätzen und Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes auf einer Landkarte sehen Händler den Einfluss des Wetters auf die Umsätze in Ihrer Region!